Was versteht man eigentlich unter der Stiftung EAR?

19.02.2018 18:04 von Ulf Kaiser

Was versteht man eigentlich unter…

Was versteht man eigentlich unter…

der EAR Stiftung? EAR steht für Elektro-Altgeräte Register im Sinne des Elektrogesetzes (ElektroG). Die Stiftung registriert im Auftrag des Umweltbundesamtes kostenpflichtig Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten und überwacht den Abtransport von Altgeräten und elektronischem Müll. Mit anderen Worten, der Hersteller muss sich selbst um den Abtransport kümmern und die Kosten dafür tragen. Dieses Verwaltungsverfahren ist aufwendig und wenig transparent. So weiß kaum einer, dass der Hersteller die Kosten für die Registrierung und Entsorgung seiner Produkte zusätzlich neben den Steuern und Abgaben zu tragen hat. Immerhin schützt sich der Hersteller mit der Registrierung nicht nur vor Abmahnungswellen, er qualifiziert dadurch vor allem sein Unternehmen, indem er aktiv in den Umlauf der Produkte und den Schutz der Umwelt eingreift. Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass auch wir seit Jahren bei der EAR Stiftung registriert sind.



Vorheriger Artikel:
Was versteht man eigentlich unter einem Schrumpfschlauch?
Nächster Artikel:
Was versteht man eigentlich unter HDMI?